Analysis with TrainingPeaks and WKO+Analyse mit TrainingPeaks bzw. WKO+Analyse à l’aide de TrainingPeaks et de WKO+Анализ с TrainingPeaks и WKO+Analýza pomocí TrainingPeaks a WKO+Analiza za pomocą TrainingPeaks i WKO+Análisis con TrainingPeaks y WKO+Análise com TrainingPeaks, ou seja, WKO+Analisi con TrainingPeaks e WKO+
  • Das Ergometer für Profis - LEISTUNGSDIAGNOSTIK UND TRAINING MIT DEM EIGENEN RAD

  • Leistungsdiagnostik und Training mit dem eigenen Bike

  • Leistungsdiagnostik und Training mit dem eigenen Handbike

  • Professionelle Leistungsdiagnostik durch beste biomechanische Voraussetzungen

Analyse mit TrainingPeaks bzw. WKO+

Trainieren mit dem Cyclus2 und Analysieren der Daten mit TrainingPeaks - kein Problem! Das Ergometer verfügt über anwenderfreundliche Funktionen mit denen die Daten des Ergometertrainings komfortabel zur Trainingsplattform TrainingPeaks übertragen werden können.


Ist das Cyclus2 in ein Netzwerk mit Internetzugang eingebunden, dann können die Trainingsdaten direkt im Anschluss an das Ergometertraining auf den Server von TrainingPeaks hochgeladen werden. Die Zugangsdaten für den Server werden bei den Sportlerdaten eingegeben und im System gespeichert. Für das Arbeiten im Netzwerk ist jedes Cyclus2 mit einem Netzwerkanschluss (Ethernet) ausgerüstet und kann zusätzlich auf Wunsch mit einem Wifi-Adapter ausgestattet werden.

Außerdem können die Trainingsdaten in das PeaksWare PWX-Format auf den USB-Stick exportiert werden. Diese Dateien lassen sich dann am PC direkt via Drag & Drop in die WKO+ laden oder alternativ unter Zuhilfenahme des Device Agent zur TrainingPeaks hochladen.

Damit lassen sich Trainingseinheiten auf dem Cyclus2-Ergometer in der WKO+ verwalten und auswerten, wie es für das leistungsgeteuerte Training Standard ist. Es werden die Normalized Power (NP), Intensity Factor (IF) und der Training Stress Score (TSS) bestimmt.